Wärmerückgewinnung

Beispiel der WRG über einen PWT

Das erhitzte Kältemittel strömt durch einen Platten-Wärmeübertrager im Gegenstrom zum aufzuheizenden Medium (Wasser). Somit kann man die Abwärme der Kälteanlage an einen Speicher abgeben bevor man sie restlos über einen Kondensator an die Aussenluft abgibt. Da die Temperatur des erhitzen Kältemittels begrenzt ist (im Normalfall max. + 80°C) kann das Wasser nur bis ca. +40/+45°C erwärmt werden. Deshalb muss neben der Abwärmenutzung der Kälteanlage trotzdem eine Heizung installiert werden, die das Wasser auf +60°C oder mehr erwärmen kann.

 

Grundsätzliches Ziel der Wärmerückgewinnung ist die Minimierung des Primärenergieverbrauchs. Dabei stehen neben den energiewirtschaftlichen Bedürfnissen auch ökologische Forderungen im Vordergrund. Insbesondere werden im Hinblick auf das Kyoto-Protokoll zum Schutz des Klimas gesamtheitlich enorme Mengen an Treibhausgase bzw. CO2-Emissionen vermieden. Für die eigentliche Funktion von Herstellungsprozessen ist in keinem einzigen Fall eine Wärmerückgewinnung erforderlich. Die Wärmerückgewinnung ist somit nicht dem eigentlichen Herstellungsprozess zugehörig. Sie hat lediglich die Aufgabe, die Energiepotentiale der von den Herstellungsprozessen letztlich in die Umwelt entlassenen Energieströme nachhaltig zu bewahren und zu erneuern. Damit hat die Wärmerückgewinnung die Eigenschaft einer regenerativen Energie.

Vorteile

 

  • Verringerung der Anschlussleistungen [kW] für Heiz- und Kälteenergie
  • Verringerung des Energieverbrauchs [kWh] für Heizung und Kühlung
  • Verkleinerung oder Entfall von Heizkessel, Kältemaschine, Rückkühlwerk, Verrohrung, Technikzentrale, Schornstein, ...
  • Verringerung der Investitions- und Betriebskosten in anderen Gewerken (z.B. Heizung, Kühlung)
  • Verringerung der Schadstoffemissionen
  • Verringerung der Temperaturdifferenz (Entfall oder Verminderung des Nacherwärmers für komfortable Zulufttemp.)

Sie haben Fragen?

Mitglied des ÖKKV

Informationen zu E-Commerce und Mediengesetz

Aktuelles

Beratung zur Kältetechnik

Wir vermitteln Ihnen wertvolles Expertenwissen zum Einsatz und zur Nutzung der Kältetechnik.

Neuer Internetauftritt online

Informationen über unseren Betrieb und unsere Leistungen erhalten Sie ab sofort kompakt auf unserer neuen Internetseite.

AGB Kälte
AGB-Kaelte-und-Klimatechniker.2016.pdf
PDF-Dokument [107.9 KB]
Qualifizierungs und Zertifizierungsmaßhahmen im Zusammenhang mit ortsfesten Kälte- und Klimaanlagen sowie Wärmepumpen
F-Gase-Kälte-Klima-Verordnung vom 07.01.[...]
PDF-Dokument [86.2 KB]
Betreiberverpflichtungen von Anlagen für fluorierte Treibhausgase
Info f. Betreiber v. F-Gase Kälteanlagen[...]
PDF-Dokument [1.6 MB]
Gesamte Rechtsvorschrift für Kälteanlagenverordnung
Kälteanlagenverordnung.pdf
PDF-Dokument [162.3 KB]
Druckgeräteüberwachungsverordnung
DGÜW-Druckgeräteüberwachungsverordnung.p[...]
PDF-Dokument [1.4 MB]
AStV- Arbeitsstättenverordnung
Arbeitsstättenverordnung.pdf
PDF-Dokument [73.4 KB]